Beggars Banquet verstärkt sich mit Holger Bürgel (Body & Soul)

Beggars Banquet verstärkt sich auch dieses Jahr zum anstehenden

Gulfhaus Jahreskonzert am 03.03.2018

mit

Holger Bürgel (Body & Soul)

"Holger bedient die Tasten einer Hammond und eines Pianos und wird damit den Sound von Beggars Banquet grundlegend bereichern. Das wird für uns alle ganz spannend ...", so Norbert Klein zur bevorstehenden Probensession mit Holger.

Wir freuen uns, dass das wieder geklappt hat.

Beggars Banquet jetzt auf Facebook

BEGGARS BANQUET jetzt im wirklichen sozialen Leben angekommen...

Ihr findet infos rund um die Band jetzt auch bei FACEBOOK

 

Initiative zur Live-Musik und Lautstärkebegrenzung auf dem Stoppelmarkt in Vechta

Die Stadt Vechta wirkt mit Lautstärkemessungen und Begrenzungen dem Lärm-Wettbewerb auf dem Stoppelmarkt seit einigen Jahren erfolgreich entgegen.
Die eigentlich gute Regelung hat aber leider in der Praxis zu erheblichen Benachteiligungen der Livebands geführt.
Livemusik, ein ganz wichtiger Teil des "guten" Stoppelmarkts,  war dadurch teilweise nur noch sehr eingeschränkt möglich.

Auf Initiative von Beggars Baqnuet gab es zum Stoppelmarkt 2011 einen offenen Brief an die Stadtverwaltung, der zu einem "Round Table" Gespräch führte.

Die Stadt Vechta zeigte sich überaus offen und kooperativ für diese Problematik und versprach bereits ab 2011 eine besondere Regelung, die die Propblematik für Live-Bands nun viel besser berücksichtigt.

Ganz herzlichen Dank dafür !!

 

-----------------------------------------------------------------------
hier der offene Brief an die Stadtverwaltung aus dem Jahr 2011
-----------------------------------------------------------------------

Lautstärkebegrenzung auf dem Stoppelmarkt in Vechta

Eine gute Initiative der Stadt Vechta, die Lautstärke auf dem Stoppelmarkt einzugrenzen und so Soundmüll, Lärm und Belästigung zu vermeiden, hat leider für Live-Musik sicher nicht gewollte, negative Effekte.

Eine Lautstärkebegrenzung, vor Allem gemessen in dB, trifft Live-Musik, wegen der fehlenden Limitierung des Signals und der fehlenden "Sub-Bässe" erheblich härter.

Live Musik gerät dadurch weiter in´s Hintertreffen.

Bei gleich gemessenem Pegel ist der subjektive Höreindruck im Fall der Live Musik deshalb deutlich leiser; sie wird nicht so fett wahrgenommen, wie eine alle Frequenzen ausnutzende Konserven-Musik.

Darüber hinaus kann Live Musik im Gegensatz zu Konservenmusik nicht beliebig "leise gestellt" werden. Bläser, Trompeten, Schlagzeuge, E-Gitarren bestimmen die Grundlautstärke, an die sich andere Instrumente angleichen müssen.

Die Anforderung Instrumente und deren Interpreten differenziert hören zu müssen, sind ungleich höher als bei Konserven-Musik.

Für abgespielte "Konservenmusik" (CD - Platte - Tape - MP3) bleibt die Kontrolle der Lautstärke eine gute Regelung um den Wettbewerb der Lautstärken einzudämmen.
Gerade dieser Wettbewerb ist aber nicht das Ansinnen einer notwendigerweise lauteren Live-Performance - Live Musik kommt somit in gewisser Weise unter die Räder dieses fragwürdigen Wettbewerbs.

Wir meinen gerade hier liegt auch eine große Chance der Organisatoren und Veranstalter des Stoppelmarktes. Durch eine Sonderbehandlung Live-dargebotener Musik wird eine Kreativ-Kultur und eine Kultur des "Schaffens" gefördert und ein besonderes Ambiente des Stoppelmarktes wiederbelebt.

Live Musik könnte mit dieser Initiative sogar gefördert werden.

Was für eine seltene Chance?.

Vechta, 1.8.2011
Norbert Klein

Stellvertretend für viele Vechtaer Live-Musiker

"Les Henry" ex Westbound nach 30 Jahren wieder in Vechta

Les Henry Blues Heinz Birwer

Stoppelmarkt Dienstag 16.08.2011

Blues Heinz Birwer gastiert zum Stoppelmarkt-Ausklang am Dienstag in Maximilian´s Festzelt.
"Blues Heinz", als Mitbegründer und Initiator von Westbound war letztmalig vor gut 30 Jahren mit seiner Band "Westbound" in Vechta.

Eins dieser Konzerte war ausschlagbened dafür, dass seinerzeit die komplette Band "Beggars Banquet" nach Vechta umsiedelte. Westbound war nicht nur eine befreundete Band von Beggars Banquet, sondern auch Wegbegleiter der Beggars Banquet Anfänge.

Das ist ein bewerkensertes Wiedersehen und ein Highlight für alle Rhythm´n Blues Liebhaber.
Hier stellt sich die Band "Les Henry" im Internet vor.

Wir sehen uns, aber garantiert.

 

 

 

Beggars Banquet mit neuem Programm

Beggars Banquet hat die Setlist kräftig durchgeschüttelt und neue Songs im Programm.
"Es hat schon einige Wochen gedauert", so der Sänger Norbert Klein zur neuen Songliste. "Aber es hat sich gelohnt. Vor Allem haben wir jetzt einen doppelten Saxophonsatz, der den Sound der Band an vielen Stellen neu definiert, Das war und ist eine besondere Herausforderung einen Bläsersatz zu integrieren. Viel Probenarbeit steckt dahinter und ich glaube, es ist uns sehr gut gelungen."

In der Tat wirken die neuen Soings von Beggars Banquet noch ausgereifter und in einigen Passagen rockiger mit einer jazzigen Note. Da kommen die besonderen musikalischen Vorlieben einzelner Bandmitglieder in besonderer Weise zur Geltung. Heraus kommt die ganz besondere Mischung, die Beggars Banquet schon immer ausgezeichnet hat. Sehr wohl bekannte Songs (das ist beabsichtigt) bekommen durch den eigenen Stil jedes Bandmitglieds die besondere Beggars Banquet Note.
Die im Rhythm´n Blues schon immer gepflegte Interpretation komponierter Vorgaben, kommt damit bei Beggars Banquet erneut besonders zur Geltung.

Das ist ein Faktor des besonderen Erfolgs der Band, Emotionen pur irgendwo zwischen Blues, Jazz, Party, Oldie, Rock´n Roll und Rockmusik, das Besondere an Beggars Banquet eben.

Let the Good Times Roll...

 

Bundesförderpreis "Aktive Bürgerschaft" mit Beggars Banquet

Der bundesweite Förderpreis "Aktive Bürgerschaft" der WGZ Bank wurde für das Jahr 2011 an die Bürgerstiftung Vechta vergeben.
Dies für die Bürgerparty in Vechta, zu der Beggars Banquet mit Soul, Rock und Blues zum gesamten Gelingen erheblich beigetragen hat.

In vielen weiteren überregionalen Veröffentlichungen wird dieses Event als besonders gelungen gepriesen.

Ein Beispiel gibt es hier: das in Oldenburg erscheinende Magazin "Schlossallee".
Uns freut vor Allen Dingen, das so ein Erfolg auch mit Soul, Rock und erdigem Blues möglich ist.
Es muß eben nicht immer das plattgekloppte NDR2-FFN-N-Joy gedudel sein.
"Datt war doch mal watt..."

weitere informationen unter

www.aktive-bürgerschaft.de

 

Session zu Weihnchten 2010

viele bekannte Musiker der alten Vechtaer Szene treffen sich zur Sensationellen Weihnachtssession am 23.12.2010 im "Markt 4" -- in Vechta

 

Rap Projekt - Gegen den Hass - Hoscheng Ibrahim

RAP Projekt mit Unterstützung der "Bürgerstiftung Vechta"

Hier klicken zum weiterlesen...

Beggars Banquet in Soltau bestens aufgehoben in "Hotel-Pension Dat greune Eck"

Zu Gast in Soltau

Beggars Banquet zu Gast in der Hotel-Pension "Dat greune Eck"

Anlässlich des Gastspiels von Beggars Banquet am 6.6.08 in Soltau gastierte die Band auf dem Marktplatz in Soltau. Die angestrengten und ausgelaugten Musikerköpfe konnten anschließend ihr Haupt auf feinstes Bettwerk betten und wurden am anderen Morgen mit allen Freundlichkeiten der Kölner (!!) Gastgeber verwöhnt.

Wer in Soltau eine Bleibe sucht, die nicht nur preiswert, zentral in der Stadt mit nur wenigen Minuten zur Soltautherme liegt sondern auch noch Wert auf nette Gastfreundschaft mit dem besonderen persönlichen Service legt, dem sei die

Hotel-Pension Dat greune Eck

wärmstens empfohlen.

Nochmals ganz herzlichen Dank für die nette Aufnahme und den netten Service.

 

Endlich verfügbar....

Kölner wehren sich gegen Rheinländer - Ungerechtigkeit

Auch bei Beggars Banquet tobt der Kampf zwischen Köln und Düsseldorf unerbittlich.
Während die "Köln-Stämmigen" Band Mitglieder (Jörn & Norbert) dem hellen Gerstensaft zugetan sind, bevorzugt der immer noch "Alt-Düsseldorfer" gleichnamiges, dunkles Getränk.
Das wäre ja noch auszuhalten, gäbe es nicht schon lange auf deutschen PC-Tatstaturen die geheime Werbung für dieses Getränk.
Dem ist nun ein Ende bereitet. Jetzt endlich verfügbar, brauchen wir uns als Kölner doch nun nicht mehr von den rechtsrheinischen durch jede deutsche PC Tastatur unterjochen zu lassen. Einfach alle ALT-Tasten gegen die Kölsch-Taste auswechseln.

Beggars Banquet als Leergut Spekulanten

Flaschensammlung

Jeden Dienstag spielen sich im Probenraum von Beggars Banquet unglaubliche Szenen ab...

Beggars Banquet bereitet sich auf eine, demnächst zu erwartende, saftige Pfandpreis-Erhöhung vor und bunkert schon mal alles, was demnächst gößere Pfandsummen verspricht.

Wenn das so weitergeht, brauchen wir nur noch bis ins Jahr 2025 zu warten und wir können durch diese gezielte Anlagestrategie mit Leergut diverser Biersorten eine erhebliche Steigerung der ehemaligen Investition erwarten.

Die mit dieser Anlageform verbundenen Risiken sind relativ gering, der Erfolg ziemlich sicher, denn:
Die Beschaffung weiterer Leergut-Position wird jeden Dienstag durch Leeren des Flascheninhaltes gesichert - die Rücklage steigt und steigt. (siehe Foto)

Wir sind auf einem guten Weg.

 

 

 

Die erste Beggars Banquet CD von 2005

Die erste Beggars Banquet CD von 2005

Nach dem Ausverkauf der 2. Beggars Banquet CD gibt es eine Neuauflage

Jetzt wieder berfügbar.

Der Name drängte sich förmlich auf: 'Let The Good Times Roll'. Dies ist der Titel der ersten Beggars Banquet CD

Life eingespielt im Frühjahr des Jahres 2005 in einem kleinen Studio in Vechta.

Wie kann man die CD bekommen?

Ganz einfach: 9,80 EUR zzgl 2,00 EUR Versand, also 11,80 EUR auf folgendes Konto überweisen: (oder gemeinsam mit der zweiten CD im Paketpreis für gesamt 25 EUR incl. Versand)

Kto 601 251 200       
Deutsche Bank Vechta
BLZ 290 700 24


Den Namen auf der Überweisung nicht vergessen !!
Gleichzeitig eine Mail an  info(at)beggars-banquet.de mit dem Hinweis auf Eure Überweisung (z.B. 'habe heute überwiesen') und die Angabe der Lieferadresse.
CD kommt schon nächsten Tag ins Haus geflattert.

Passend zum Inhalt präsentiert sich die CD im Retro 70er Jahre Design.
Der Untertitel 'never unplugged' ist sehr wohl ebenfalls "Beggars Banquet" Programm. Wer könnte sich vorstellen, dass diese Band mal unplugged Gas gibt. (Geht das überhaupt?)

Aktuelle Titel auf dieser CD:

1 Let The Good Times Roll
2 Keep On Running
3 Steamy Windows
4 HiDiHey
5 Mustang Sally
6 Allright Now
7 No More Love From You
8 Feeling Allright
9 Gimme Some Lovin
10 Just The Storm On Monday